Für mehr Freiheit
Für mehr Freiheit
Not f'd — you won't find me on Facebook

Download des Flyers gegen Windows7

Chemnitzer Linuxtage 2010

19.09.2009 "Software Freedom Day" bei LUG-Balista

weitere Bilder unter: http://www.lug-balista.de

16.08.2009 Mapping mit Balista http://www.lug-balista.de

Schrarzenbek Vorher
Schrarzenbek Vorher

Vortrag OpenLDAP bei Balista

am 18.05.2009 um 19:30 Uhr http://www.lug-balista.de

Installationsparty TU-Harburg am 23.04.09 19:30

Bilder düfen nicht veröffentlicht werden, daher nur der Stadtplan!!

Chemnitzer Linux-Tage

 

Abfahrt nach Chemnitz ist um 18 Uhr(13.03.2009) am Hachmanplatz 
direkt am Hauptbahnhof. Rückfahrt wird Sonntag nach dem letzten Vortrag sein. Wir sind dann gegen 24 Uhr ungefähr wieder in Hamburg.

Linux Community-Treffen in Hamburg war am 31.01.2009

 

http://www.exis-unlimited.org/community-treffen/

 

 

frei²

Frischer Acid von EAR Recordings (Mi, 26 Nov 2014)
Diese Woche hat frei² aktuellen Acid-House des Netlabels EAR Recordings vorgestellt. Beheimat ist es geografisch in Losser im niederländisch-deutschen Grenzgebiet und musikalisch im Elektronischen zwischen Techno, Minimal und Acid. Gerade letzteres ist eine erfreuliche Überraschung, war doch Acid zwischendurch etwas aus der Mode gekommen. Wie gut Anklänge an die 1980er in moderner Musik klingen können, kann in diesem Podcast nachgehört werden. Vorgestellt werden die EAR Records Veröffentlichungen [Ear083] The Guru – Deep in soul EP, [Ear084] Smartconnect – Zuur EP sowie [EAR085] Cyrus – Handle with care ALBUM. Der Mitschnitt ist wie gewohnt beim Internet Archive gehostet und steht unter der Creative-Commons-Lizenz by-nc-nd. Playlist The Guru – Weeckend Cyrus – Nightshift Smartconnect – Zuur 2 Cyrus – Stayupforever Smartconnect – Zuur 1 Information about EAR Recordings The Guru – Deep in soul Cyrus – Dancebydawn Cyrus – Smallface Cyrus – Vision
>> mehr lesen

Nachtrag: Warmup des frei² & OMMA Special (So, 23 Nov 2014)
Hier ist die rekonstruierte Playlist des Warmup des frei² & OMMA Special vom 13. September 2014 im Freien Radio Kassel. (Da die Playlist nicht während des Sets erstellt worden ist, muss sie nachträglich an Hand der gespielten Stücke rekonstruiert werden. Bis auf die mit ??? gekennzeichneten Titel sind alle identifiziert, die fehlenden werden noch nachgetragen.) Playlist Gazella – goodbye [brn015] – Falling Apart Cassique – Supakonfekt [SUPA10] – Eclipse ??? 15:00 Superloader – Supakonfekt [SUPA10] – Sexeducationghettostyle Nicolas Eller [Nightshift EP [SUPA012] – Between ??? 32:00 ??? 44:00 Herb & Matt – Supakonfekt [SUPA010] – Work That Dance! max cavalerra – eternity e.p. [brq061] – eternity Sajad – Skycraper [pero008] – Brigitte system-pi – [stadt013] Retro Moods – Papaia Sunrise Thomas Bornemann – [stadt006] Suggestion Box – Refuse to Use
>> mehr lesen

Freiheit statt Angst

Windows 7 Sins

PlayOgg

Pro-Linux News

Humble Crescent Moon Mobile Bundle gestartet (Fr, 28 Nov 2014)
Das zehnte »Humble Mobile Bundle« bietet Spiele des Independent-Herstellers Crescent Moon zu einem selbst wählbaren Preis an. Die Spiele in diesem Bundle sind ausschließlich in Android-Versionen erhältlich.
>> mehr lesen

Firefox ändert Suchfunktion (Fr, 28 Nov 2014)
In der auf nächste Woche verschobenen Version 34 wird Firefox eine geänderte Suchfunktion bringen, die einige Inkompatibilitäten heraufbeschwört.
>> mehr lesen

Groupware Tine 2.0 unterstützt auch Apple-Kalender (Fr, 28 Nov 2014)
Metaways hat eine neue Version seiner Business-Edition der quelloffenen Groupware-Lösung Tine 2.0 veröffentlicht. Sie bietet unter anderem eine vollständige Kompatibilität mit den Kalendern von Mac OS X.
>> mehr lesen

Artikel: Spacewalk - Teil 3: Automatisierung und Kickstart (Do, 27 Nov 2014)
Im zweiten Teil dieser Artikel-Serie wurde die Registrierung und Verwaltung von Client-Systemen besprochen. Im dritten Teil geht es um die Automatisierung von Administrationsaufgaben und das Provisionieren neuer Systeme.
>> mehr lesen

Benchmarks: Ubuntu schlägt OS X (Do, 27 Nov 2014)
Die Benchmark- und Nachrichtenseite Phoronix unterzog Apples Betriebssystem Mac OS X 10.10 »Yosemite« einem Stresstest. Mit teils unerwarteten Resultaten, denn das proprietäre Betriebssystem war in vielen Punkten langsamer als das zum Vergleich installierte Ubuntu.
>> mehr lesen